vonfeyerabend


Ein Kleeblatt für glückliche Musestunden!
Oktober 5, 2012, 6:13 pm
Filed under: Buchblogs vorgestellt | Schlagwörter: , , ,

Hei – mit der Nummero elf (ja, ich zähle noch!) stelle ich Euch heute Kleeblatts Bücherblog vor, der von den drei jungen Damen Corinna, Sonja und Sina geschrieben wird! Seit wann gibt es Euch denn und wie viele Bücher und Hörspiele habt Ihr schon rezensiert?
Corinna:
Wir sind seit dem März 2012 online. Kurz vor der Buchmesse in Leipzig erblickte der Blog das Licht der Welt. Ich selber habe hier ca. 113 Bücher rezensiert.
Sonja:
Rezensieren tun wir aber schon viel viel länger. Allerdings auf anderen Plattformen.
Sina:
Wir sind noch sehr jung, aber wir wachsen mit jedem Tag. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Habt ihr Lieblingsverlage?
Corinna:
Einen Lieblingsverlag habe ich selber nicht. Ich schaue eher auf das Buch an sich und nicht auf den Verlag. Wobei ich Qualität zu schätzen weiß und mir die Bücher vom Aufbau-Verlag und vom Verlag Antje Kunstmann gut gefallen. Gerade bei letzterem waren alle Bücher, die ich gesehen habe, sehr liebevoll in der Gestaltung und hochwertig im Material. Aber ich denke auch hier hat jeder Verlag sein bestimmtes Augenmerk auf seine Bücher und das ist auch gut so.
Sonja:
Egmont lyx, Blanvalet, Heyne, Knaur.
Sina:
Ich persönlich liebe den blanvalet-Verlag, weil er einfach die stimmigen Cover macht. Knaur ist auch mein Favorit, gerade bei historischen Romanen. Ansonsten bin ich eher aufgeschlossen und versuche auch gerne mal Bücher von einem eher unbekannten Verlag. So hab ich vor Kurzem den Art Skript Phantastik Verlag kennengelernt, der sich auf Dämonen spezialisiert hat.

Lieblingsgenre?
Sonja:
Romanticfantasy, Romanticthrill.
Sina:
In erster Linie liebe ich historische Romane. In diesem Jahr bin ich allerdings der Fantasy verfallen. Vor allem Vampire, Gestaltwandler und andere Dämonen haben es mir angetan. Ansonsten lese ich auch mal gerne einen guten Thriller oder eine Biographie.

Lieblingsleseorte?
Sonja:
Sessel, Bett, Badewanne.
Sina:
Im Winter eindeutig die Couch mit angefeuertem Kamin. Im Sommer auf der Terrasse.

Habt Ihr einen guten Kontakt zu Verlagen und Autoren?
Sonja:
Ich glaub, wir können uns nicht beschweren…
Sina:
Da muss ich Sonja recht geben. Wir haben alle unsere Vorlieben und ich habe mich auf die eher unbekannten Autoren eingeschossen und schon so manche Buchschätze gefunden.

Wie verteilt ihr die Bücher zwischen Euch oder habt ihr alle den gleichen Bücherstapel?
Corinna:
Wir haben natürlich alle unseren eigenen SUB (Stapel ungelesener Bücher). Dazu kommt aber, dass es immer wieder nette Verlage gibt, die uns mit Rezensionsexemplaren versorgen. Diese Bücher werden dann geteilt. Sprich jede die Interesse hat, bekommt das Buch zum Lesen und Rezensieren.
Sonja:
Wer will, darf. Die Post verdient gut an unseren Buchsendungen.

Was sind Eure Bücherschätze und welche Bücher würdet Ihr nicht einmal mehr mit der Kneifzange anfassen?
Corinna:
Ich liebe meine Astrid Lindgren-Bücher!!! Seit ich lesen kann begleiten mich die Kinder aus Bullerbü, Michel, Ronja Räubertochter,etc.
Auch wenn viele meiner Kinderbücher in Kisten auf dem Dachboden meiner Eltern liegen und darauf warten, dass meine Kinder das Lesefieber packt. Diese besonderen Bücher von Astrid Lindgren (und ich habe sie fast alle) sind bei jedem Umzug mitgekommen und haben einen besonderen Platz im Bücherregal.
Abstand nehmen (sorry an meine Deutschlehrerin) möchte ich von Max Frisch „Andorra“. Ich weiß, dass dieses Buch bestimmt seine Vorzüge hat. Aber mich hat es damals sehr gequält. Zwar war meine Note insgesamt gut, aber das Buch und auch das passende Theaterstück würde ich so schnell nicht noch einmal versuchen.
Sonja:
Inzwischen bin ich neugierig und probiere je nach Lust und Laune alles aus. Allerdings muss nach mindestens 50 Seiten das Buch gut sein. Länger quäle ich mich nicht.
Sina:
Meine Bücherschätze sind die historischen Romane von Rebecca Gablé. Ich liebe ihre Art zu schreiben und empfehle ihre Geschichten auch jedem weiter. Genauso auch Walter Moers Zamonien-Romane.
Leider kann ich mit Jostein Gaardners „Sofie`s Welt“ nichts anfangen. Hochgelobt wurde es ja, aber ich kam nicht rein in die Geschichte. Ich habe mich gequält, weil ich dachte, da muss doch was sein. Aber es kam für mich nicht.

Ihr gehört zu den Top Ten von Buchgesichter, wie kommt man dazu?
Corinna:
Das frage ich mich manchmal auch
Bei mir war es so, dass ich schon vor Buchgesichter Rezensionen geschrieben habe. Andere Seiten haben mir als Plattform nicht gefallen und durch Zufall kam ich dann vor ca. 3 Jahren zu dieser Seite. Alles läuft dort sehr familiär ab, die Buchgesichter lernen sich schnell gut kennen, tauschen sich aus, sprechen Empfehlungen aus und treffen sich auch häufiger. So haben wir drei uns ja auch kennengelernt.
Durch den Spaß, den man dort hat kamen wohl auch allerhand Punkte für neue Themen, Rezensionen und Buchgeschichten zusammen. Deshalb sind wir wohl so hoch gekommen. Aber ich z.B. schaue dort auch täglich vorbei. Viele Grüße mal an die Mädels von hier aus
Sonja:
Man liest gern und tauscht sich gern mit anderen aus. Wir sind fast von Anfang an dabei und gehören zum „alten harten Kern“.
Sina:
Corinna hat ja schon fast alles dazu gesagt. Ich bin auch durch Zufall dort gelandet und habe dann erst Mal all meine gesammelten Rezensionen eingestellt. Und schwupps war man irgendwann ganz weit oben. Man hat neue Bekanntschaften geschlossen, tauscht sich in Gruppen aus und lernt immer wieder neue Bücher kennen.
Es macht einfach Spaß dort zu stöbern und sich mit anderen zu „unterhalten“. Die Mädels und (leider nur wenige) Jungs sind einfach super.


Habt Ihr selbst auch ein paar Bücherblogs, in die Ihr gerne reinschnupperst? Was findet Ihr an denen toll? Oder ein paar andere tolle Internetseiten?

Corinna:
Ich schaue in unheimlich viele Buchblogs rein. Gerade weil ich nun auch weiß, wie viel Mühe und Arbeit jeder Blogger sich gibt.
Meine Lieblingsblogs sind:
http://natalies-scrap.blogspot.de/
http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/
http://lord-byrons-buchladen.blogspot.de/
Ich gehe bei meinen Blogbesuchen viel nach Rezensionen und hier finde ich meist etwas, das mich interessiert.
Außerdem mag ich auch Lesezeichen, etc. gerne und schaue natürlich auch bei dawanda.de vorbei und mein Tipp sind auch die Buch-Vlogger auf youtube.de. Dort kann man super Videos über Bücher schauen und auch die Leute dort geben sich unheimlich viel Mühe mit ihren Bewertungen.
Sonja:
Ja, einige findet man auf unserer Seite verlinkt. Ich stöbere gern zwischendurch.
Sina:
Ich schnupper auch gerne bei andern Bloggern rein. Mein Lieblingsblog zur Zeit ist http://www.kossis-welt.de/blog (Anmerkung von Charly: so viel sei verraten: von Kossi kommt demnächst auch etwas!*grins*). Hier findet man sehr viel interessantes und Andrea Kossmann hat einfach eine sympathische Art.
Aber es gibt noch einige andere Blogs, bei denen ich regelmäßig vorbeischaue. So auch die von Corinna schon genannten.
Ich bin auch noch in einem Bücherforum namens „Nethas Schmökerkiste“ unterwegs. Hier ist es familiär und einfach nur gemütlich. Die aktiven User sind mir ans Herz gewachsen und daraus sind auch schon Freundschaften entstanden.
Ansonsten treibe ich mich dann bei den üblichen Internetseiten wie amazon, ebay, buecher.de und facebook herum.


Welche Bücher stehen derzeit auf Eurer Wunschliste? Wie soll sich Euer Blog weiter entwickeln?

Corinna:
Kaufen möchte ich mir auf jeden Fall noch „Winter der Welt“ von Ken Follett und das neue Buch von Joanne K. Rowling. Meist gehe ich aber spontan an Neuanschaffungen ran. Also ich habe noch keinen festen Plan für den nächsten Einkauf.
Sonja:
Shades of Grey 2 und 3, die neuen Black Dagger und diverse Reihen (Nalini Singh, Lara Adrian, Lori Handeland, Carly Phillips, Jacqueline Frank usw.)
Sina:
Oh, meine Wunschliste ist lang. Allen voran stand „Legend: Fallender Himmel“, das habe ich mir jetzt von einem Gutschein holen können. Ansonsten werden Reihen weitergeführt und auch einige Einzelbände angeschafft. Das neue von Joanne K. Rowling interessiert mich auch. Weiter hätte ich gerne auch noch den neuen Fitzek „Abgeschnitten“.
Unser Blog entwickelt sich schon von Anfang an ständig weiter. Wie genau, geschieht dann aus der jeweiligen Situation heraus. Neue Interviews, neue interessante Links. Im März nächsten Jahres wieder die Buchmesse in Leipzig. Es gibt noch vieles, das abgehandelt werden kann…

Habt Ihr ein absolutes Lieblingsbuch? Welcher der Buchfiguren würdet Ihr gerne mal wo begegnen? Verfolgen Euch manche der Figuren auch in den Alltag?
Corinna:
„Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen ist mein Lieblingsbuch. Elizabeth Bennett würde ich sehr gerne einmal treffen, weil sie so eine selbstsichere Person für ihre Zeit war. Aber auch Harry Potter und seine Freunde würden mich reizen.
Welches Buch mit „Stolz und Vorurteil“ noch konkurieren kann ist „Das Haus zur besonderen Verwendung“ von John Boyne. Mein Tipp! Leute, lest dieses Buch!!!
Sonja:
Ich liebe Harry Potter oder die Black Dagger Jungs.
Sina:
Favorit Nr. 1 ist „Die Säulen der Erde“ von Ken Follett, dicht gefolgt von „Der Herr der Ringe“. Total unterschiedliche Genre, aber einfach Meisterwerke ihrer Zeit. Meine „neuzeitlichen“ Lieblinge sind die Bücher von J. R. Ward (Black Dagger und Fallen Angels).
Mein bisher persönliches Hightlight in diesem Jahr war „Die Bücherdiebin“ von Michael Zusak. Ein berührendes Buch.
Treffen würde ich gerne mal den Dschinn Bartimäus, aus der Reihe von Jonathan Stroud oder Alice im Wunderland oder Harry Potter oder Tante Dimity oder Käpt`n Blaubär… es gibt viele Charaktere, die ich gerne mal live erleben würde.
Als ich „Das Lächeln der Fortuna“ von Rebecca Gablè gelesen habe, hatte ich von dem Hauptcharakter Robin of Waringham ein klares Bild im Kopf und immer wenn ich außer Haus war, hatte ich das Gefühl, diese Person ständig zu sehen. Er war einfach klar gezeichnet und kam mir durch seine natürliche Art sehr wirklich vor. Diese Art zu schreiben finde ich einfach faszinierend.

Warum lesen Menschen, warum lest Ihr?
Corinna:
Beim Lesen kann ich abtauchen, einfach entspannen und tolle Geschichten kennenlernen, die ganz unterschiedlich sind. Mal spannend, mal beängstigend, mal voller Liebe oder einfach lustig.
Sonja:
Entspannung.
Sina:
Die Frage drehe ich jetzt einfach mal um: Wieso lesen manche Menschen nicht?

Was ist Euch das Wichtigste? Was macht ein gutes Buch aus? Diskutiert Ihr manchmal über Bücher, bis die Fetzen fliegen, pardon, Buchseiten …
Corinna:
Ein gutes Buch ist für mich so, dass ich das unbedingte Verlangen habe alles stehen und liegen zu lassen und weiter zu lesen. Einfach nicht aufhören zu können und ein schönes Gefühl dabei zu haben. Außerdem wünschte ich mir bei besonders guten Büchern immer, dass ich es noch einmal zum ersten Mal lesen könnte.
Diskussionen entstehen meist in Leserunden, die wir drei aber noch nicht veranstaltet haben. Zumindest nicht untereinander.
Sonja:
Man kann es einfach nicht zur Seite legen. Diskutieren tue ich nicht. Der Buchgeschmack geht bei jedem so weit auseinander, dass jeder seine eigene Meinung haben darf und soll.
Sina:
Ein gutes Buch muss fesseln. Alles muss stimmig sein.
Wir diskutieren (noch) nicht, da wir einen breitgefächerten Geschmack haben und außerdem sollte jeder seine eigene Meinung haben dürfen. Nur dann kommt man gut miteinander aus.

Was macht Euren Blog besonders?
Corinna:
Bei uns ist das Tolle, dass wir zu dritt sind und alle unterschiedlich lesen. Zwar gibt es immer wieder Bücher die wir alle oder zwei von uns mögen, aber wir decken mit unseren Geschmäckern eine große Bandbreite ab.
Außerdem gibt es bei uns ständig neue Beiträge und wir versuchen uns auf das Wichtige zu achten: BÜCHER!
Sonja:
Wir decken jedes Genre ab und in manchen Fällen gibt es drei veschiedene Meinungen.
Sina:
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Wir wollen informieren und hoffen, dass unsere Leser sich bei uns wohlfühlen.

Vielen Dank fuer das Interview und weiterhin so einen grossen Lesehunger!!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: