vonfeyerabend


His & her books – wenn der Name schon alles sagt :)
Oktober 6, 2012, 10:36 pm
Filed under: Buchblogs vorgestellt | Schlagwörter: , , ,

Hei, heute habe ich das Vergnügen „His & Her Books“ vorzustellen. Da werden die Bücher gleich aus den unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.
Seit wann schreibt ihr denn schon Euren Blog, wie kamt Ihr auf die Idee, wieviele Bücher habt ihr schon rezensiert und bei welchem Buch habt ihr Euch so richtig in die Wolle bekommen?

Kay: Unser Blog ist fast ein halbes Jahr alt. Die Idee dazu kam eigentlich wie von selbst: Wir waren schon länger stille Leser auf unterschiedlichen Blogs und haben fleißig deren Meinung zu von uns gelesenen Büchern verfolgt. Irgendwann kamen wir dann auf die Idee, auch unsere Meinung „öffentlich“ zu machen.
Richtig Streit gab es noch nie, da wir die andere Meinung ja respektieren…
Steffi: „Etwas angeregter diskutiert“ haben wir bei „Daughter of Smoke and Bone“, für mich ein absolutes Lesehighlight und Kay hat „nur“ 4 Bücher/Sterne vergeben frown
Ebenso bei „Dark Canopy“, das Kay von der ersten Seite an gefesselt hat… Für mich war die Hauptprotagonistin Joy einfach schrecklich und ich habe nur geschimpft und Kay damit geärgert. Mit der Zeit hat sich meine Beziehung zu Joy dann verbessert und das Endergebnis ist dasselbe: 5 Bücher/Sterne.

Kommt es bei der Auswahl der Bücher oft zu Überschneidungen oder habt Ihr meist ganz unterschiedliche „Geschmäcker“?
Kay: Wir überschneiden uns sehr häufig. Die Richtung ist diesselbe: Am wohlsten fühlen wir uns in Fantasy/Dystopie. Aber je länger wir bloggen und rezensieren, desto mehr läuft der Geschmack etwas auseinander. Bei manchen Büchern kann der eine mit Sicherheit sagen, dass es kein Buch für den anderen ist (Steffi liest keine Thriller, für mich kommen Engel und zuviel „Schmalz“ eher nicht infrage).

Welches war das erste Buch in Eurem Leben, an das Ihr Euch erinnern könnt?
Steffi: Außer der Raupe Nimmersatt wäre das bei mir wohl der „satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ – vermutlich liegt’s am Namen, dass dieses Buch haften blieb smile
Kay: Winnetou?

Gibt es ein Lieblingszitat aus einem Buch, eine Lieblingsfigur, ein Lieblingshandlungsrahmen.. wenn Ihr die Möglichkeit hättet, alles neu zusammenzufügen, was würdet Ihr wie spielen lassen… wo was wie Rotkäppchen in der Villa Kunterbunt..?
Kay: Schöne Zitate sind in beinahe jedem Buch zu finden. Wer mir zu „Lieblingsfigur“ als erstes einfällt: Risa aus „Vollendet“.
Steffi: Ich glaube aus bekannten Charakteren/Orten/Handlungen etwas „Neues“ zu schaffen wäre langweilig. Es gehört doch alles an seinen Platz 🙂
Mir fällt als Lieblingscharakter gerade Ash aus Plötzlich Fee ein… Aber ich glaube das ist stimmungsabhängig…

Welche Eurer drei Lieblingsbücher sollen Einzug in meine Top Ten Liste erhalten?
Kay: Dark Canopy, Dustlands – Die Entführung, Wir beide, irgendwann
Alles Bücher, die von uns beiden mit Höchstpunktzahl bewertet wurden.


Was ist das Schwerste am Blog schreiben? Und habt Ihr Tipps für Anfänger – aus was man achten sollte?

Steffi: Ich denke das allerschwerste ist, sich selbst keinen Stress oder Druck zu machen. Es ist und bleibt ein Hobby.
Für Anfänger wäre der beste Tipp: Bewahrt eure Individualität! Jeder Blog hat etwas Besonderes, eine besondere Note, die unbeding beibehalten werden sollte. So bleibt ihr in Erinnerung!


Was hat es mit den Wanderbüchern auf sich und wer kann da alles mitmachen?

Steffi: Aktuell bieten wir 3 Wanderbücher an. Das allererste war „Feuer und Glas“ von Brigitte Riebe. Ich durfte das Buch als eine der ersten lesen und fand es toll. Bei einem Kontakt mit der Autorin kam dann die Idee, es als Wanderbuch anzubieten, um viele Meinungen und Rezensionen zu sammeln. Ebenso war es bei „Masken“ von Mara Lang und „Tara Hadrian“ von G. E. Deckard.
Kay: Bei den Wanderbüchern darf sich jeder eintragen, der (egal wo: Blog, Amazon, Lovelybooks…) rezensiert. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, daher lade ich alle herzlich ein, sich zu melden 🙂

Ihr scheint sehr glückliche Menschen zu sein, da Eure Wunschliste leer ist – was wünscht Ihr Euch für die Zukunft?
Wir sind wohl eher alt genug, Prioritäten zu setzen und uns zu organisieren 🙂 Wünsche hat jeder, aber ob sie wirklich wichtig und essentiell sind… Das muss man lernen zu erkennen.
Der allergrößte Wunsch gilt sicherlich NICHT den Büchern, sondern unserer Familie und deren Gesundheit. Desweiteren wäre eine glückliche Zukunft nicht schlecht 🙂

Als weiteren Menüpunkt findet man bei Euch den „Lovelybooks-Stream“ – was macht Lovelybooks so besonders?
Steffi: Ich verfolge sehr oft Rezensionen zu von uns gelesenen Büchern. Und über den Stream erhält man mehr Infos auf einmal. Beispielsweise „Lost Land“, das Kay vorgestern rezensiert hat. Ich bekomme auf einen Blick neue Rezensionen, Gewinnspiele zum Buch, aktuelle Tauschangebote usw.
Das mache ich natürlich auch mit Büchern, die mich interessieren 😉


Habt Ihr andere Seiten im Netz, die Ihr gerne anklickt und verratet Ihr mir auch welche..?

Steffi: Über „Goodreads“ geben wir immer unsere aktuellen Leseeindrücke weiter (zumindest versuchen wir es), danach sind die Büchergruppen bei Facebook wohl am meisten frequentiert.
Wir verfolgen natürlich immer noch andere Blogs und ihre Meinungen. Hier ein kleiner Auszug aus unserer Blogroll:
Nicoles „Cinema in my head„, Damaris‘ Blog „Damaris liest„, Lisas „Books & Senses“, Jans „Lost Pages“, Charlenes „Leselust & Leseliebe“ oder Shantys „Fantastic Book Blog“… Zu den letzten vier hatten wir schon Kontakt VOR unserer aktiven Blogger-Zeit.
Ich hoffe, jetzt ist niemand böse, wenn er nicht hier genannt wird. Die komplette Liste findet ihr in unserer Blogroll 🙂

Wer von Euch liest mit den Kindern die Bücher und wer wählt die aus? Gibt es hier Lieblingsverlage? Habt Ihr überhaupt bevorzugte Verlage?
Steffi: Mittlerweile muss nur noch unserem Kleinsten (2,5 Jahre) vorgelesen werden. Und er hat das Glück, gleich 3 Vorleser zu haben, Mama, Papa und den großen Bruder.
Jetzt gerade liest Kay unserem Nico „Winnie Puuh“ vor, daher beantworte ich vorerst alle Fragen 😉
Lieblingsverlage gibt es nicht. Insbesondere bei Kinderbüchern kommt es mir aufs „Probelesen“ an. Daher starten wir gemeinsam mit „Cinema in my Head“ nach der Buchmesse auch eine Kinderbuchaktion – ihr dürft gespannt sein.
Lieblingsverlage wären bei uns wohl Egmont INK, Fischer FJB, Heyne und Loewe (wenn man nach den Büchern im Regal geht) Carlsen ist aber auch dank der Harry Potter und Bis(s) – Bücher sehr gut vertreten, ebenso wie der DTV mit der Sookie-Stackhouse-Reihe.
Aber einen wirklichen „Lieblingsverlag“ hat keiner von uns.
Kay: Loewe mutiert aber so langsam zu meinem Lieblingsverlag…


Gibt es etwas – ein Thema, Figuren, Welten, über die Ihr gerne lesen würdet, die es so aber noch gar nicht als Buch gibt?

Steffi: Ich habe mir meine „eigene Welt“ mit „Erben des Mondes“ geschaffen 😉
Sollten noch andere Ideen folgen, dann werde ich die vielleicht auch zu Papier bringen…


Wie sehen Eure unterschiedlichen Perspektiven aus – was ist typisch für „Her“ und für „His“?

Steffi: Das beste Beispiel ist die Rezension von „Renegade – Tiefenrausch“. Das Buch hat von uns beiden Höchstpunktzahl bekommen aber die Rezension ist SO unterschiedlich, dass uns alle darauf angesprochen haben.
Ich lege – glaube ich mehr Gewicht auf die Beschreibung der Charaktere, Kays Augenmerk gilt dem Inhalt…
Aber so genau beschreiben kann man das nicht.

Was ist das Wichtigste an einem Buch?
Steffi/Kay: Es muss mich fesseln! Es kann absolut formlose, blasse Charaktere haben, wenn die Handlung spannend und mitreißend ist. Ebenso kann ein“langweiliges“ Buch durch sympathische und passende Protagonisten zu einem absoluten Highlight werden.

Was macht Euren Blog besonders – hier könnt Ihr gerne neue Leser werben 🙂
Steffi: Wir sind einfach wir selbst…
Aber Marie von Lovelybooks hat uns im Interview zum „Blog der Woche“ einmal seeeeehr schön beschrieben:

„Bei *His and Her Books“ geben beide ihren Senf ab: Mal liest man die Meinung eines Mannes, mal die einer Frau. Interessante Herangehensweise, oder? Neben der schönen Gestaltung, die beinahe Antik wirkt, gefallen mir besonders gut die lebendig geschriebenen Rezensionen. Da merkt man wirklich, dass der Leser bzw. die Leserin mit Herz und Verstand dabei ist. Während man über die Seite scrollt, sieht man erst gar nicht viel von den Rezensionen, nur ein toll gestaltetes Badge, auf dem die Buchinfos und Cover zu sehen sind, erst wenn man mehr Infos möchte, gelangt man zur „richtigen“ Buchbesprechung. Toll gelöst! Wenn man wissen möchte, wer jetzt was gelesen hat, der muss nur auf die Labels „männlich“ oder „weiblich“ klicken und schon hat man eine Übersicht darüber, ob nun Steffi oder Kay das Buch gelesen hat. Manchmal sind es sogar beide wink Doch nur Rezensionen sind ja auf Dauer langweilig, deshalb gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele und Aktionen. Auch die Idee „Bloggerfreunde“ vorzustellen, finde ich gelungen. Hier bin ich schon auf viele schöne Blogs gestoßen, von denen einige bestimmt auch bald die Auszeichnung *Blog der Woche* tragen werden dürfen. Auch Erklärungen, zum Beispiel: „Wie erstelle ich ein Gewinnspielformular mit Google-Docs“, dürfen nicht fehlen.“

Herzlichen Dank für das Interview und weiterhin viele schöne Lesestunden!
Wir müssen uns genauso bedanken. Es waren tolle Fragen, die wirklich zum Nachdenken und in-sich-Gehen anregen.

Advertisements

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Vielen Dank für dieses tolle Interview, liebe Charly!

🙂

Glg
Steffi und Kay

Kommentar von his-and-her-books

Ich hab zu danken! Macht echt Spaß und ist sehr spannend – was ihr alles wißt, kennt, wer ihr seid und und… wäre toll hier mal irgendwann die größte Sammlung aller Blogs in D zu haben! 🙂

Kommentar von Charly

Ein sehr schönes Interview von Steffi&Kay!

Habe ich wieder interessante Sachen erfahren. Vielen Dank für diesen Artikel 🙂

LG BookLover

Kommentar von nivija




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: