vonfeyerabend


Hereinspaziert zu Lady Rosely’s Buchblog –

Hei Lady Rosely, seit wann blogst Du schon und wieviele Bücher findet man bei Dir?
Nun mittlerweile blogge ich mehr als ein gutes Jahr und es macht mir sehr viel Spaß. Die genaue Anzahl von Büchern kann ich dir gar nicht sagen, aber ich denke das es sich so um die Zahl zwischen 150 und 250 Stück drehen wird und es werden auch immer mehr.

Hast Du ein Lieblings-Genre, -Verlag, – Autor, … Bücher für meine Top Ten Liste und solche, die man besser sofort wieder vergisst..?
Also ein Lieblings-Genre habe ich nicht. Ich lese eigentlich alles sehr gerne und könnte mich da auf ein Genre gar nicht festlegen und das würde ich auch gar nicht wollen. Den jedes Genre hat seine schönen Seiten. 🙂 Bei den Autoren ist es dasselbe, aber da kann ich sagen, dass ich J.K. Rowling, C.J.Sansom, Dora Heldt sehr gerne habe und lese.


Wenn Dir ein Autor zusagt, bleibst Du ihm erstmal treu oder zieht es Dich gleich zum nächsten?

Ich würde sagen, dass es mich immer weiter zieht, aber ich dann immer sehr gerne zu diesem Autoren zurück kehre.

Hast Du ein Lieblingszitat aus einem Buch, eine bestimmte Figur, die Dich lange im Alltag begleitet hat oder noch mit Dir aktuell zusammen über die Welt lästert? Lesen andere Informatiker auch so viel fachfremde Lit? Was willst Du später mal machen?
Das sind jetzt aber viele Fragen auf einmal. 🙂 Also Lieblingszitat habe ich keines. Eine meiner Lieblingsfiguren ist Harry Potter. Und wie bei vielen anderen auch, der Anwalt Matthew Shardlake.
Ich kenne noch einge andere Informatiker die gerne lesen. Ich denke einfach, dass man einen Ausgleich zur Informatik braucht und da bietet es sich ja an, zu lesen. 🙂
Wenn ich fertig studiert habe, würde ich gerne die Informatik mit der Welt der Bücher verbinden, wenn es möglich ist, aber auf jedenfall in der Informatik bleiben.


Hast Du selbst auch schon mal etwas geschrieben? Was machst Du denn noch neben dem Bloggen?

Bis auf meinen Blog, habe ich noch nichts weiter geschrieben. Neben meinem Blog, wenn mir das Studium Zeit lässt und ich nicht lese, dann Freunde treffen und mich kreativ ausleben.

Was macht für Dich ein gutes Buch aus? Auf was kannst Du gar nicht? Du blogst ja schon länger – hat sich da etwas verändert im Laufe der Jahre?
Das ist eine schwierige Frage, was für mich ein gutes Buch ausmacht. Ich denke, darauf kann ich nicht so wirklich eine Antwort geben, denn ich habe es im Gefühl, wann ein Buch ein gutes oder schlechtes Buch ist. Es ist ja auch immer etwas Subjektives. Ich denke, dass hat jeder Leser im Gefühl. 🙂 Für mich hat sich da im Laufe der Zeit nicht viel geändert, aber vielleicht hat sich was geändert und ich habe mich nur mit geändert. Das weiß man ja nie so genau. 🙂

Wenn Du mit einer der Buchfiguren in den Buchwelten tauschen könntest – wen würdest Du Dir aussuchen?
Da würde ich ganz klar mit Harry Potter tauschen und Hogwards und all die anderen zauberhaften Dinge kennenlernen wollen.

Wie wichtig sind die anderen Blogs für Dich? Kennst Du einige persönlich? Auf welchen Seiten informierst Du DIch regelmäßig? Oder kennst Du noch andere witzige, spannende Seiten im Netz?
Die anderen Blogs bzw. Blogger sind mir eigentlich ziemlich ans Herz gewachsen. Ich lasse mich gerne durch die anderen Seiten für neue Bücher inspirieren oder lese oder höre auch sehr gerne ihre Meinung zu den jeweiligen Büchern. Leider kenne ich keinen persönlich, aber ich würde sehr gern. 🙂

Was würdest Du machen, wenn es von heute auf morgen keine Bücher mehr gebe?
Ohhh mein Gottt das wäre je sehr grausam. Was würde ich dann machen? Da habe ich keine Ahnung. 🙂 Wahrscheinlich aber in Erinnerungen schwelgen.

Du liest einige Reihen, was macht hier den Reiz aus?
Ich denke das ist wie mit einer guten TV-Serie, es macht einfach Spaß den Figuren immer wieder zu begegnen und mit ihnen durch die Welt und ihr Leben zu streifen. Genauso ist es mit Buchreihen. Und so ist ein Buch irgendwie doch noch nicht zu Ende.

Was macht Deinen Blog besonders?
Mein Blog ist besonders, weil ich meine eigene und persönliche Meinung zu den Büchern präsentiere. Ich schrecke nicht zurück auch einmal ein kritisches Wort zu verlieren (obwohl ich das meistens nicht habe :D)! Und natürlich ist er besonders, weil es um mein Lieblingsthema Bücher geht.

Vielen Dank an Lady Rosely und weiterhin so einen großen Lesehunger!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: