vonfeyerabend


Meine erste zauberhafte Buchbloggerin 2013: Lesefee
Januar 29, 2013, 10:49 pm
Filed under: Buchblogs vorgestellt | Schlagwörter: , ,

So – endlich gehts weiter mit der Buchbloggervorstellung! Viel Spaß beim Reinschnuppern – es gilt wieder Perlen zu heben 🙂

Heute darf ich Euch Lesefee vorstellen. Laßt Euch verzaubern …

lesefee


Könntest du dir ein Leben ohne Bücher vorstellen?

Ganz klar: NEIN! Bücher sind ein wichtiger Teil in meinem Leben, die ich hoffentlich niemals missen werde. Bücher sind in allen Lebenslagen gut, ob man mal eine Lektüre braucht um abzuschalten, Herzklopfen zu bekommen, oder Gänsehaut, das alles kann man finden, wenn man sich in das richtige Buch verliert und das ist einfach toll.

Seit wann begleiten dich schon Bücher in deinem Leben?
Schon von klein auf, nachdem ich lesen konnte, habe ich die Flohmärkte unsicher gemacht und habe mein Taschengeld für die dort entdeckten Schätzchen ausgegeben. Na und als ich dann einen Bibliotheksausweis hatte (damals gabs noch diese Karten, auf denen eingetragen wurde, wann das Buch von wem ausgeliehen worden ist), war ich verloren in der Welt der Bücher.

Wie viele Rezis findet man bei mir?
Ui ich habe gerade mal nachgezählt: es müssten so 350 – 400 sein. Natürlich haben die sich im Laufe meiner Bloggeschichte auch qualitativ verändert und verlängert

Hast Du einen Liebelingsverlag?
Da ich mich eigentlich nur danach richte, was an Lesestoff mir gefällt, habe ich da keinen bestimmten, denn das Buch kann, wenn es mir gefällt, aus einem total bekannten Verlag kommen, oder auch von einem, den ich selbst noch gar nicht kannte.
Verlage die nur Sachbücher rausbringen sind mir nicht ganz so geläufig, da ich nicht so viele davon lese. Aber oft ist es so, dass ich mehr auf den Verlagsseiten rumsurfe, die Jugendbücher veröffentlichen, was aber daran liegt, dass sie oft schöne Cover haben und ich da genauer hinschaue.

Rezensionsexemplare?
Am Anfang meiner Blogkarriere kam ich nicht auf die Idee, mal bei einem Verlag nachzufragen, ob ich wohl ein Buch zu Rezensionszwecken erhalten könnte, aber irgendwann habe ich durch Zufall mit einer Bloggerkollegin geschrieben und sie hat mir das berichtet.
So habe ich einfach mal ein paar Verlage angeschrieben und viele davon haben sich bereit erklärt. Rezensionsexemplare machen bei mir aber auch nicht so viel der Masse aus, denn ich kaufe und tausche viel und es dauert auch immer ein Weilchen zwischen zwei Büchern, bis ich wieder mal eines anfrage…

Ausbildung als FaMI.
Meine Ausbildung habe ich seeeeehr genossen und meine Leidenschaft zu Büchern hat es nur noch mehr gesteigert. Leider arbeite ich heute nicht mehr in dem Beruf, da es hier nicht die Chancen gab, wie ich sie mir gewünscht hätte. Daher beeinflusst es meine Leseauswahl nicht mehr so. Aber zur damaligen Zeit habe ich fast alles, was ich einarbeiten musste, selbst mal gelesen und habe dann auch Bücher aus anderen Genre entdeckt, die ich wohl als Aussenstehende nicht unbedingt ausgesucht hätte.
Dadurch habe ich nun ja auch nicht mehr sooo den Blick darauf, wer denn was liest. Wenn ich aber selbst in der Bib bin, rate ich schon mal gerne, wo derjenige wohl hingeht und auch wenn ich oft richtig liege, kann ich klar sagen, dass man niemandem an der Nasenspitze ansehen kann, was im Kopf vorgeht. Oftmals ist man überrascht was ein „hart“ aussehender Kerl plötzlich in der Hand hält.

Buchlieblinge:
Überwiegend habe ich immer Thriller gelesen und mag es sehr, wenn Bücher einen überraschen können. Seitdem ich blogge, habe ich aber auch viele neue Lieblingsgenre entdeckt. Daher gefallen mir auch mystische Familiengeschichten, Liebesstorys und Dystopien sehr.
Historisches konnte mich bisher aber noch nicht wirklich von sich begeistern und auch bei Fantasy werde ich immer nervös, wenn das Thema Vampire und Werwölfe zum zwanzigsten Mal durchgekaut wird.

Bewertungen:
Was ich lese und höre bewerte ich nach meinem eigenen Befinden. Bevor ich ein Buch kaufe, überlege ich erst immer genau, ob es mir wirklich gefallen würde und dann entscheide ich mich. Daher habe ich auch sehr oft gute Bewertungen bei meinen Rezensionen. Wichtig ist für mich, dass mir das Buch Spaß macht und ich mich nicht durchquälen muss. Mittlerweile brech ich das Buch dann auch ab und mache einen Post dazu, aber ohne Bewertung.
Zum Bewerten muss man natürlich auch die einzelnen Figuren in den Büchern kennen lernen, wenn die nur oberflächig angeschnitten werden ist es immer schwer, hinein zu finden und ich kann keine gute Verbindung aufbauen.
Ich bin aber froh, dass ich keine Bewertungen von anderen lese, bevor ich ein Buch gelesen habe, das in meinem Regal steht, denn ich möchte mir meine eigene Meinung bilden.
Und wenn ich dann mal ein Buch gut finde, was andere schlecht fanden oder andersherum, finde ich das total in Ordnung, denn jeder hat ein anderes Empfinden gegenüber jeder Geschichte.

Andere Buchblogs?
Ja klar schaue ich immer wieder bei anderen Blogs vorbei. Meist sehe ich dann auf FB, dass es was Neues gibt und klicke mal drauf. Aber es sind wirklich viele, denn ich schaue dann wirklich überall.
Ein Blog, das ich gerne empfehle ist aber kein Buchblog wie wir ihn so kennen. Hier: http://undergroundnewyorkpubliclibrary.com/
kann man einen Blick auf Leser werfen und das finde ich super interessant.

leseee

Was meinen Blog besonders macht?
Ich sage ganz klar, dass jeder einfach mal vorbei schauen und sich sein eigenes Bild machen sollte. „Besonders“ klingt immer sehr hochtrabend. Mein Leseherz und meine Worte stecken in dem Blog und ich genieße es einfach, anderen meine Meinung zu diesem und jenem Lesestoff mitzuteilen. Ob es demjenigen der es liest gefällt, bleibt dann ihm/hr überlassen.

Vielen Dank für das nette Interview liebe Lesefee!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: